Chronik

Inhaltsverzeichniss

Vorwort
1.
700 Jahre Beienbach - ein Dorf feiert Jubiläum
2.
Entwicklung von Beienbach
2.1.
Historische Entwicklung
2.2.
Von der nassauischen zur preußischen Zeit
2.3.
Weltliche und geistliche Grundherrschaften
2.4.
Güter und Höfe
2.5.
Das Dorf im Zeitraum 1900 - 1969
2.6.
Entwicklung 1969 - 1999
3.
Das Dorf und seine Bewohner
3.1.
Einwohnerentwicklung
3.2.
Die ältesten Schatzungslisten
3.3.
Vom Leben und Wirken in früherer Zeit
3.4.
Kriegs- und Notzeiten / Der Militärische Auszug / Pestzeiten
3.5.
Steuern und Abgaben
3.6.
Die "ältesten" Beienbacher Familien bis etwa 1800
3.7.
Alte Häuser im Ortskern
3.8.
Alte und neue Wege und Flurbezeichnungen 62
4.
Kapellenschule
4.1.
Historische Entwicklung
4.2.
Das Krönchen auf der Kapellenschule
5.
Friedhof und Ehrenmal
6.
Aufzeichnungen zum 1. und 2. Weltkrieg
7.
Gelände Grube Schnellenberg
7.1.
Grube Schnellenberg
7.2.
Arbeitsdienst
7.3.
BK-Jugend- und Freizeitheim
7.4.
Wassergewinnungsanlage
8.
Kirchliches und religiöses Leben
8.1.
Entwicklung in 600 Jahren
8.2.
Posaunenchor Beienbach
8.3.
Frauenhilfe
8.4.
Frauenchor
8.5.
Ev. landeskirchliche Gemeinschaft
8.6.
Sonntagsschule
9.
Genossenschaften und Interessengemeinschaften
9.1.
Backhaus
9.2.
Mühle - Kreissäge - Drescherei
9.3.
Hauberg
9.4.
Jagd
9.5.
Altsohlstätten
9.6.
Weidekampen
9.7.
Wiesenverbände
9.8.
Gefrierhaus
10.
Heimatverein
11.
Sitten und Gebräuche
12.
Anekdoten und Geschichten
13.
Literaturverzeichnis
  • Letzte Änderung: 16.02.2004