Backhausgenossenschaft

Backhausgenossenschaft

Unser Backhaus wurde im Jahr 1935 als Ersatz für die bis dahin bestehenden drei baufälligen Backhäuser errichtet und mit zwei Backöfen ausgestattet. Es gehört als dorfbildprägendes Gebäude neben Mühle, Dreschbau, Gefrierhaus und der Alten Schule zum Mittelpunkt des dörflichen Lebens. Die Backhausgenossenschaft (Eigentümergemeinschaft) besteht aus 26 grundbuchamtlich eingetragenen Anteilen in Privatbesitz. In Beienbach ist das Backhaus noch in seiner ursprünglichen Nutzung durch die Backhausgenossen erhalten.

Zur Zeit backen 5 Familien regelmäßig Brot für den Eigenbedarf. In der Weihnachtszeit werden Plätzchen gebacken. Darüber hinaus ist unser Backes bei vielen Dorfveranstaltungen wie z. B. Naturmarkt, Brot- und Kartoffeltag, „Beare, bloase on backe“ in Aktion und steht für Interessierte offen. Für die Beienbacher sind der qualmende Backes und der Brotduft fest im Dorfleben verankert. Backhaus, Mühle und Gefrierhaus sind bei uns in Beienbach keine „Museen“, die nur zur Demonstrations-zwecken erhalten werden. Der Wert dieser Einrichtungen liegt für uns in der notwendigen, sinnvollen, gemeinschaftlichen und immer noch zeitgemäßen Nutzung. Hieran hat sich bis heute nichts geändert.

Das Backhaus kann nach Absprache auch besichtigt werden.

Ansprechpartner:

Oliver Schneider (Vorsitzender), Tel. 02737/ 592026

Manuel Riecher

Falk Schmitz

HABEN SIE FRAGEN?

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.